Die Gewinner 2018

Die Gewinner des Sportabzeichen-Wettbewerbs für Betriebe 2018

Die Auswertung des Sportabzeichen-Wettbewerbs für Betriebe 2018 ist abgeschlossen. Die Gewinner stehen fest. Gewonnen hat jeder Einzelne, der das Sportabzeichen abgelegt hat. Denn: Nicht nur die Gesundheit hat profitiert, es gibt von der BKK24 auch 5 Euro für jedes abgelegte Sportabzeichen.

Die Unternehmen mit der höchsten Teilnahmequote in ihrer Betriebsgrößen-Kategorie und damit Gewinner weiterer Geldpreise sind:

In der Betriebsgrößen-Kategorie bis 5 Mitarbeiter dürfen sich über zusätzlich 200 Euro freuen:

KSB Altmark West

Sportbüro Ammerland

SWZ-Dienstleistungen

Ing.-Büro f. Energie & Bau

Autohaus Manfred Baier

Sachverständiger für Umwelt und Chemie

 

In der Betriebsgrößen-Kategorie bis 50 Mitarbeiter dürfen sich über zusätzlich 350 Euro freuen:

Bayer AG Standort Monheim

Stadtsportbund Aachen

KSB Potsdam-Mittelmark

Landwirtschaftsbetrieb Rörig

Schultz + Partner Versicherungsmakler KG

TSV Schott Mainz

Polizei Porta Westfalica

 

In der Betriebsgrößen-Kategorie bis 500 Mitarbeiter darf sich die Ingenieurgemeinschaft IGK Krabbe über zusätliche 3.000 Euro und das Polizeikommissariat Bückeburg über zusätliche 1.500 Euro.

 

In der Betriebsgrößen-Kategorie mit mehr als 500 Mitarbeitern darf sich die Polizei Mönchengladbach über zusätliche 5.000 Euro und die Bundeswehr WachtBTL BMVg Berlin über zusätliche 2.500 Euro freuen.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!