Covid-19 Krise Stundungsmöglichkeiten

Wichtige Informationen für Unternehmen und selbstständig Erwerbstätige

Die Corona Pandemie führt aktuell bei vielen Unternehmen und selbstständig Erwerbstätigen zu erheblichen Umsatzeinbrüchen. Die Bundesregierung hat bereits reagiert und verschiedene Maßnahmen zur Liquiditätssicherung angekündigt oder bereits in die Wege geleitet. Die BKK24 will Sie in dieser schwierigen Situation unterstützen.

Zahlen Sie Ihre Beiträge selbst und können nicht fristgerecht überweisen, oder brauchen Sie als Unternehmen einen Zahlungsaufschub der Gesamtsozialversicherungsbeiträge? Dann wenden Sie sich gerne mit einen Stundungsantrag an uns.

Eine Stundung der monatlichen Beiträge für Sie als Unternehmen oder selbständig Erwerbstätigen ist zunächst für den Zeitraum 01.03.2020 bis zum 30.04.2020 auf Antrag zinsfrei möglich. 

Am 19.05.2020 wurde vom Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen über die weitere Möglichkeit der vereinfachten Stundung der Beiträge aufgrund der Corona Pandemie informiert. Die bisherige vereinfachte Stundungsregelung war zunächst auf die Beitragsmonate März und April 2020 zeitlich begrenzt. Mit der Neuregelung kann der Beitragsmonat Mai letztmalig zinsfrei gestundet werden. Die weitere Stundung muss von Ihnen erneut beantragt werden.

Hier erfahren Sie alles Weitere für Ihren Stundungsantrag:

Außerdem finden Sie hier allgemeine Fragen und Antworten

FAQ ZU STUNDUNGEN WÄHREND DER COVID-19 PANDEMIE