Praxisteam

Check up 35

Sie sind gesund und wollen es auch bleiben: Dann hat Ihre BKK24 auch dazu einen Vorschlag, wie Sie sich durch rechtzeitige Vorsorge bestmöglich vor Krankheiten schützen können, bevor sie überhaupt erst richtig entstehen.

Allen Versicherten ab dem 35. Lebensjahr bieten wir die Übernahme aller Kosten für die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bei einem Vertragsarzt Ihres Vertrauens an. Schwerpunkt dieses "Body-TÜV", den Sie sich alle zwei Jahre gönnen sollten, ist die Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie Diabetes. Darüber hinaus gibt Ihnen Ihr Arzt auch Hinweise und Ratschläge zu den schwachen und starken Seiten Ihrer Gesundheit.

So viele G-Punkte...

G-PunktG-PunktG-PunktG-PunktG-PunktG-PunktG-PunktG-PunktG-PunktG-Punkt
...erhalten Sie, wenn Sie zu den jeweiligen Terminen zum Check up 35 gehen.

Die Inhalte der Untersuchung

Herz und Kreislauf
Der Arzt bestimmt die Pulsfrequenz, prüft, ob der Herzrhythmus regelmäßig ist, und misst den Blutdruck. Ab 140/90 mmHg spricht man vom Bluthochdruck, der das Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkt und Nierenversagen drastisch erhöht.

Blutwerte
Für die Bestimmung der Blutwerte müssen Sie morgens nüchtern in die Praxis kommen. Bei der Untersuchung werden im Labor die folgenden Werte ermittelt:

Blutzucker-Wert
Er sollte zwischen 60 und 100 mg/dl (kapillares Vollblut) liegen

Gesamtcholesterin-Spiegel
(Ziel: 200 bis 220 mg/dl). Er kann dem Arzt einen ersten Anhaltspunkt auf erhöhte Blutfette liefern.

Urinprobe
Zusätzlich zur Blutprobe wird im Labor eine Urinprobe untersucht. Sie hilft, Nieren- Erkrankungen, -steine, bakterielle Infektionen, Diabetes und Mangelernährung zu erkennen.

Haut
Wenn der Hausarzt Ekzeme, Geschwüre, mehr als 50 Leberflecken oder andere Hautveränderungen feststellt, wird er eine Überweisung zum Hautarzt ausstellen. Dort empfiehlt sich die Auflicht- Mikroskopie: Die untersuchte Hautpartie erscheint unter dem Spezialgerät vergrößert und "durchsichtig". Noch besser ist die Videodermatoskopie. Die Bilder der einzelnen Pigmentmale werden in einem Computer gespeichert. Bei der nächsten Kontrolluntersuchung kann genau festgestellt werden, welches Mal sich verändert hat. Die Kontrolle ist wichtig für die Früherkennung u. a. von Melanomen ("schwarzer Hautkrebs"). Bei Überweisung übernehmen gesetzliche Krankenkassen die Kosten für die Dermatoskopie. Die aufwändigere Videodermatoskopie (ca. 50 bis 70 Euro) muss der Patient aus eigener Tasche bezahlen.

[ zurück ] [ Seite drucken ] [ Impressum ] [ Datenschutzrichtlinien ]