Zwei Hände die einen Haufen Erde halten in dem eine Pflanze wächst

Naturheilverfahren: Phototherapie

Infrarotstrahl aus einem Stift

Mit Photo- oder Lichttherapie werden all jene Verfahren umrissen, die mit der Wirkung des Lichtes arbeiten. Die Phototherapie bedient sich dabei im Gegensatz zu der Heliotherapie künstlicher Lichtquellen wie UV- oder Weißlicht-Lampen. Es gibt drei verschiedene Anwendungsgebiete in der Phototherapie:

Infrarot-Licht
Wärmestrahlung bei rheumatischen Erkrankungen oder chronischen Entzündungen (z. B. Nasennebenhöhlen)
Wirkungsweise: steigert Durchblutung, wirkt muskelentspannend und schmerzlindernd

Weißes Licht
Bestrahlungen bei Schlafstörungen und Winterdepressionen
Wirkungsweise: regt Stoffwechsel an, fördert Vitamin-D-Bildung

UV-Strahlung:
Hauterkrankungen (Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne), Gelbsucht bei Neugeborenen
Wirkungsweise: Beruhigt Immunsystem in den oberen Hautschichten

[ zurück ] [ Seite drucken ] [ Impressum ] [ Datenschutzrichtlinien ]