Stillen im Bett mit Blick auf den Wecker

Pro und Contra: Stillen - ja oder nein?

Nur Sie selbst können entscheiden, ob das Stillen für Ihr Kind, für Sie selbst und für Ihre Partnerschaft eine gute Sache ist.

Treffen Sie Ihre Entscheidung, in dem Sie alle Überlegungen möglichst ohne das "wer nicht stillt ist eine schlechte Mutter"-Gerede oder das mögliche Drängen des Pflegepersonals in einem stillfreundlichen Krankenhaus vor sich ausbreiten:

Was unter anderem dafür spricht

Muttermilch ist in ihrer Zusammensetzung so komplex, dass die Wissenschaft bis heute noch nicht alle Bestandteile lückenlos analysiert hat. Fest steht, dass bereits die in der Vormilch enthaltenen Antikörper das Immunsystem des Kindes entscheidend kräftigen und sie später der Fertignahrung trotz aller Forschung in vielen Punkten um ein zigfaches überlegen ist. Während es lange Zeit als unmodern galt, ist es heute wieder stärker en vogue, dem eigenen Kind sogar in der Öffentlichkeit die Brust zu geben.

Für viele Frauen ist jedoch die engere Bindung zu ihrem Kind und die damit verbundene körperliche und seelische Erfahrung einer der wichtigsten Gründe für das Stillen. Die Fähigkeit, sein Baby mit der Kraft des eigenen Körpers vollständig ernähren zu können, empfinden sie als Zeichen ihrer weiblichen Stärke.

Was vor allem dagegen spricht

Ein mit der Flasche liebevoll gefüttertes Kind ist mit einiger Sicherheit zufriedener, als wenn es widerwillig oder unter Stress gestillt würde. Wichtigster Grund gegen das Stillen ist also Ihre und die mit Ihrem eventuellen Partner besprochene Entscheidung, dass Sie - aus welchem Grund auch immer - nicht stillen möchten. Sei es wegen Ihrer schnell wieder aufzunehmenden Berufstätigkeit, wegen Ihrer Ernährungsgewohnheiten, weil Sie stark rauchen oder weil Sie wegen Ihrer empfindlichen Brüste Schmerzen befürchten. Und denken Sie daran: Niemand außer Ihnen selbst muss mit dieser Entscheidung leben oder hat das Recht Sie deswegen zu kritisieren!

[ zurück ] [ Seite drucken ] [ Impressum ] [ Datenschutzrichtlinien ]