BKK24
|

BKK24 direkt

FAQs zum Sportabzeichen-Wettbewerb

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Mitmachen können alle Betriebe und Organisationen, unabhängig von ihrer Größe, Branchenzugehörigkeit oder dem Unternehmensstandort. (Deutschland)

Wie melde ich meinen Betrieb beim Wettbewerb an?

Ihren Betrieb melden Sie einfach über www.bkk24.de/betriebssport an.

Darf ich meine Firma beim Wettbewerb anmelden?

Fragen Sie am besten in der Personalabteilung unter dem Stichwort Betriebliches Gesundheitsmanagement nach und lassen Sie sich das OK geben.

Gehe ich oder die Firma irgendwelche Verpflichtungen ein?

Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein.

Müssen alle Mitarbeiter meines Betriebs das Sportabzeichen ablegen?

Nein! Es ist schön, wenn Sie so viele Kollegen und Kolleginnen zum Ablegen des Sportabzeichens motivieren können. Je mehr mitmachen, desto höher ist die Chance einen der großen Geldpreise zu Gewinnen.

Wie informiere ich meine Kollegen?

Nutzen Sie unser Infoblatt für die Bekanntmachung im Intranet/soziale Medien oder am schwarzen Brett). Unverzichtbar: Mund zu Mund-Propaganda. Auch in Zeiten der Digitalisierung noch am wirksamsten!

In welchem Zeitraum kann das Sportabzeichen abgelegt werden?

Vom 01.01. bis zum 31.12. kann das Sportabzeichen abgelegt werden.

Bis wann muss ich die Sportabzeichen gemeldet haben?

Alle abgelegten Sportabzeichen müssen bis zum 31.01.2019 bei der BKK24 gemeldet werden. Dazu übermitteln Sie uns eine Excel-Liste mit folgendem Inhalt: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Verein bei dem das Sportabzeichen abgelegt wurde. Die Excel-Liste finden Sie hier

Wie bekomme ich die 5 Euro pro abgelegtem Sportabzeichen?

Nach der Auswertung des Wettbewerbs werden ab März 2019 die 5 Euro pro Sportabzeichen auf das Konto des Sportabzeichen-Paten überwiesen. Dazu fragen wir die Kontoverbindung und Adresse des Sportabzeichen-Paten zum Beginn des Jahres 2019 ab.

Wofür sollen wir das gewonnene Geld einsetzen?

Die 5 Euro je Sportabzeichen und die Geldpreise für die Plätze 1 und 2 stehen Ihnen zur freien Verwendung zur Verfügung. Gerne wurde das Geld für einen Grillabend oder neue Sportgeräte genutzt. Einige Spenden das Geld für einen guten Zweck oder zahlen es an jeden einzelnen Absolventen aus.

Wo kann ich das Sportabzeichen ablegen?

Das Sportabzeichen kann in einem beliebigen Sportverein abgelegt werden. Den nächsten Sportabzeichentreff in Ihrer Region finden Sie hier: www.bkk24.de/sporttreff

Können die Sportabzeichen in unterschiedlichen Vereinen abgelegt werden?

Ja!

Wer bezahlt die 3 Euro für die Urkunde des DOSB?

In einigen Vereinen werden die Gebühren von 3 Euro für die Urkunde vom Verein übernommen. Grundsätzlich hat diese allerdings der Absolvent selber zu tragen.

Sind meine Kollegen beim Sportabzeichentraining versichert, falls doch mal was passiert?

Ja, auch nicht Vereinsmitglieder sind beim Training und dem Ablegen des Sportabzeichens über die ARAG Sportversicherung versichert.

Kann unsere Schule teilnehmen?

Sie können das Kollegium sehr gerne zum Wettbewerb anmelden. Für Schüler gibt es andere Wettbewerbe. Denken Sie an Ihre Vorbildfunktion!

Kann unser Verein teilnehmen?

Das Vorstandsteam und mögliche Beschäftigte können sich gerne als Team anmelden. Abzeichen der Vereinsmitglieder ohne Funktion zählen nicht. Auch hier gibt es vielleicht einen lokalen Wettbewerb der Sportverbände.

Ihre Frage ist nicht dabei?

Rufen Sie mich gerne direkt unter 05724 971 136 an. Ihr Henning Reimer.