Arzneimittel

Arzneimittel
Für alle notwendigen, vom Arzt auf einem Kassenrezept verordneten Medikamente übernimmt Ihre BKK24 die Kosten. Nur rezeptfreie Arzneien zahlen Sie in der Regel selbst.

So funktioniert's

  • Der Arzt entscheidet, welche Medikamente Sie brauchen.
  • Wir übernehmen die Kosten für alle medizinisch notwendigen Medikamente, mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen. Sie betragen 10 Prozent des Preises, mindestens jedoch 5,00 und höchstens 10,00 Euro.
  • Nicht verschreibungspflichtige Medikamente erhalten Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr und Jugendliche mit Entwicklungsstörungen nach ärztlicher Verordnung kostenlos auf einem Kassenrezept, wenn sie über ein Elternteil bei der BKK24 mitversichert sind.
  • Schwer kranken Versicherten erstattet die BKK24 nicht verschreibungspflichtige Medikamente nach ärztlicher Verordnung, wenn diese als unverzichtbar geltende Standardstoffe für die Behandlung enthalten.

Sammeln Sie bitte alle Quittungen, die Sie im laufenden Jahr für den Erhalt oder die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit bekommen.

Das sind Ihre Vorteile

  • Die Zuzahlung darf nicht höher sein, als der Verkaufspreis des Arzneimittels.
  • Überschreiten Sie mit allen Zuzahlungen innerhalb eines Kalenderjahres bestimmte Höchstgrenzen, können Sie sich von den restlichen Zuzahlungen befreien lassen.
  • Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre müssen keine Zuzahlungen geleistet werden.
  • Da die Höhe der Zuzahlungen von den Kosten des Medikamentes abhängig ist, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich für ein preiswerteres Präparat mit den gleichen Wirkstoffen (so genannte Generika) zu entscheiden.