Osteopathie

Extraleistung: Osteopathie
Als Alternative oder Ergänzung zur Schulmedizin ist Osteopathie ein Verfahren, bei dem der Therapeut die Diagnose und Behandlung mit bloßen Händen durchführt. Sie geht davon aus, dass Schmerzen an einer Stelle des Körpers oft Ursachen an einer anderen Stelle haben. Der Osteopath sucht mit seinen Händen etwa Blockaden im Bewegungsapparat oder zum Beispiel im Magen-Darm-Bereich.

So funktioniert`s

  • Die BKK24 übernimmt einen Großteil der Kosten für osteopathische Leistungen.
  • Bitten Sie Ihren Arzt um eine Bescheinigung für osteopathische Leistungen.
  • Geben Sie uns nach dem Ausgleich die Originalrechnung des Osteopathen, die ärztliche Bescheinigung im Original und Ihre Bankverbindung für die Erstattung.

Wichtig: Wir wollen, dass Sie in guten Händen sind. Deshalb benötigen wir den Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung Ihres Osteopathen oder die Bescheinigung der Mitgliedschaft in einem der Berufsverbände. Gern unterstützen wir Sie bei der Suche nach einem qualifizierten Therapeuten, der die notwendigen Voraussetzungen erfüllt. Kontaktieren Sie uns einfach.

Das sind Ihre Vorteile

Wir erstatten 80 Prozent des Rechnungsbetrages bis zu einer Höhe von 60,00 Euro pro Sitzung und für bis zu sechs Sitzungen im Kalenderjahr. 

Den Antrag auf Erstattung der angefallenen Osteopathie-Kosten finden Sie unter Anträge und Formulare.

Wert dieser Leistung: bis zu 360,00 Euro