Schutzimpfungen auf Reisen und daheim

Extraleistung: Erweiterter Impfschutz der BKK24
Meist ist es nur ein kleiner Piekser, der Ihre Gesundheit schützt und den Ausbruch schlimmer Krankheiten verhindern kann. Nutzen Sie dieses Vorsorgeangebot für ein längeres besseres Leben!

So funktioniert`s

Für ihre Versicherten übernimmt die BKK24 die Kosten für alle Schutzimpfungen, die die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert-Koch-Institut empfohlen und die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) im Anschluss daran in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen hat.

  • Cholera
  • Diphtherie
  • Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)  
  • Gelbfieber
  • Haemophilus influenza b (Hib)
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Humanes Papillomavirus (HPV)
  • Influenza (Grippe)
  • Masern, Mumps, Röteln
  • Meningokokken
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Pneumokokken
  • Poliomyelitis (Kinderlähmung)
  • Rotaviren
  • Tetanus (Wundstarrkrampf)
  • Tollwut
  • Typhus
  • Varizellen (Windpocken)

Das sind Ihre Vorteile

Die BKK24 erstattet Ihnen die Arztkosten zu den aktuellen Vertragssätzen und den Impfstoff zum max. aktuellen Apothekenverkaufspreis. Voraussetzung ist, dass Sie sich bei einem Vertragsarzt oder dem Gesundheitsamt haben impfen lassen und zwar auf Grundlage der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut. Lassen Sie sich rechtzeitig vor Urlaubsantritt von Ihrem Hausarzt beraten.

Wert dieser Leistung: ca. 150,00 Euro
(Rechenbeispiel Griechenland) 

Hier finden Sie Impf-Empfehlungen für über 300 Reiseziele.