Häusliche Krankenpflege

Häusliche Krankenpflege
Wir wollen es Ihnen so bequem wie irgend möglich machen. Deshalb übernimmt die BKK24 unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für häusliche Krankenpflege, wenn dadurch ein Krankenhausaufenthalt vermieden oder verkürzt wird und keine anderen Personen im Haushalt die Pflege im erforderlichen Umfang übernehmen können.

So funktioniert`s

  • Übernahme der Kosten für die häusliche Krankenpflege für einen Zeitraum von bis zu vier Wochen.
  • Die Pflegedauer kann in Ausnahmefällen verlängert werden, wenn zum Beispiel ein Arzt dies für medizinisch notwendig erachtet.
  • Bitte legen Sie die Verordnung über Leistungen im Rahmen der häuslichen Krankenpflege zur Genehmigung bei Ihrer BKK24 vor.

Das sind Ihre Vorteile

  • In der Grundpflege sind die Kosten für das tägliche Waschen, die Hilfe beim An- und Ausziehen, beim Zähneputzen, beim Essen und bei vielen weiteren Grundbedürfnissen enthalten.
  • Sofern dies zur Sicherung der ärztlichen Verordnung erforderlich ist, übernimmt Ihre BKK24 auch die Kosten der Behandlungspflege, wie zum Beispiel für den Verbandswechsel.
  • Auch Wohngemeinschaften oder neue Wohnformen sowie, in besonderen Ausnahmefällen, Heime zählen zu den Orten, an denen häusliche Krankenpflege in Anspruch genommen werden kann.
  • Ist häusliche Pflege wegen einer Schwangerschaft oder Entbindung erforderlich, entfällt die gesetzliche Zuzahlung.