Lasertherapie und Radiowellentherapiebei Krampfadern

Extraleistung: Lasertherapie oder Radiowellentherapie bei Krampfadern
Wir bieten unseren Versicherten schonende Alternativen zur Behandlung einer Varikosis.

So funktioniert`s

Schonende Alternativen zum klassischen Operationsverfahren, dem Herausziehen der Krampfadern, sind die Lasertherapie und die Radiowellentherapie (Radiofrequenzablation). Dabei wird unter örtlicher Betäubung eine Lasersonde oder ein Katheter in die Krampfader geführt und die Vene von innen mit Hitze verödet. Dieser Verschluss der erkrankten Vene verhindert den Rückfluss des venösen Blutes. Durch diesen ambulanten Eingriff wird die Krampfader unschädlich und baut sich ab.

Wenn Sie die Lasertherapie oder die Radiowellentherapie zur Behandlung von Krampfadern in Anspruch nehmen möchten, kontaktieren Sie uns vorab. Wir übernehmen die Kosten in bestimmten Einrichtungen ganz einfach über Ihre Versichertenkarte.

Das sind Ihre Vorteile

Der Eingriff ist schnell und ambulant erledigt, Narben sind nicht zu erwarten. Diese schonenden Verfahren lassen Sie zügig wieder mobil werden.