Gegen chronischen Husten Pro aurum

Extraleistung: Pro aurum – gegen chronischen Husten
Mit „Pro aurum“ unterstützen wir Betroffene von chronischen Lungenerkrankungen (COPD). Dieses telemedizinische Betreuungsprogramm hilft Erkrankten ihre Lebensqualität zu erhalten oder zu erhöhen – und mögliche Folgen von COPD zu vermeiden.

Die Abkürzung COPD steht für die englische Bezeichnung „chronic obstructive pulmonary disease“. Ins Deutsche übersetzt bedeutet das „chronisch obstruktive Lungenerkrankung“ oder auch „chronisch obstruktive Bronchitis“, eine Krankheit, die auf entzündeten und dauerhaft verengten Atemwegen beruht. Zu den typischen COPD-Symptomen zählen Husten mit Auswurf und Atemnot bei Belastung. Das größte Risiko für COPD haben Raucher und Passivraucher. Deshalb ist der Verzicht auf Nikotin eine der wichtigsten Therapiemaßnahmen. Die lebensbedrohliche Krankheit sollte nicht als sogenannter „Raucherhusten“ verharmlost werden.

So funktioniert`s

Das telefonische Begleitungsprogramm wurde für COPD Erkrankte entwickelt. Unsere Versicherten haben die Möglichkeit mit einem persönlichen Berater über alle Themen, die Ihre Lungenerkrankung betreffen, zu sprechen. Bei Bedarf werden die Teilnehmer durch den Einsatz eines telemedizinischen Spirometers oder eines PeakFlow Messgerätes unterstützt. Diese Hilfsmittel stellt die BKK24 für maximal 12 Monate zur Verfügung. Die ermittelten Messwerte werden an den Berater übertragen. In Telefongesprächen lernen Teilnehmer die gemessenen Lungenwerte zu verstehen und einen Bezug zu Ihrem Gesundheitsempfinden herzustellen.

Das Programm soll die medizinische Versorgung ergänzen und ist für Versicherte der BKK24 kostenfrei. Betreut werden die Teilnehmer von medizinisch besonders ausgebildeten Gesundheitsberatern der 4sigma GmbH. Die Laufzeit für die Teilnahme beträgt sechs Monate und verlängert sich bei Bedarf (z. B. Unterbrechung durch Klinikaufenthalt oder Rehabilitationsmaßnahmen) um weitere sechs Monate.

Das sind Ihre Vorteile

  • Kostenlose Teilnahme für BKK24-Versicherte
  • Deutlich erhöhte Lebensqualität, besserer und sicherer Umgang mit der Erkrankung
  • Telefonische individuelle Betreuung nach derzeitiger Gesundheitssituation
  • Individuelle Kontaktfrequenz

Bei Interesse an diesem Angebot müssen Sie lediglich eine Teilnahmeerklärung ausfüllen. Diese können Sie einfach telefonisch oder schriftlich bei uns anfordern.

Wert dieser Leistung: rund 500 Euro.